Saipan 1944

Beispiel einer amphibischen Landungsoperation im Maßstab 1:1250








Ein weiteres LCI (links) und ein LCS
(Landing Craft Support) zur direkten Feuerunterstüzung ( Mitte) nähern sich dem Flachwasserbereich ...








während einige LVTs die Korallenriffkannte überquert haben.
Die Einschläge stammen von japanischen Mörserstellungen jenseits des Strandes.





Auch die Landing Craft Personal-LCPs und LCMs der ersten Welle sind kurz davor den Strand zu erreichen ....
















jene Minuten und Sekunden der Ungewissheit über die wirkliche Stärke des Gegners -
und alldem was daraus folgt ....











Aber auch Luftunterstützung wird von den Flugzeugträgern weit draußen gestellt ...









Es sind hier Bomber vom Typ Douglas SBD-5 Dauntless der Staffel VB-16 vom Flugzeugträger USS Lexington. Der altgediente Sturzbombertyp hat hier mit dem Angriff japanischer Positionen auf Saipan seine letzten operativen Einsätze von Bord der Flugzeugträger aus.








Das hier gezeigte Modell hat den Maßstab 1:350.





Der Strand wurde aus Spezialgips gefertigt,
die Vegetation aus verschiedenen Materialien selbst gestaltet.
Die Lagune besteht als Meeresboden ebenfalls aus Gips,
das Wasser aus eingefärbten Epoxidharz.












Die Kantenlänge des Dioramas
für den Strand beträgt 34cm !
Größtenteils sind die Modelle
vom Hersteller Neptun ,
die LVT Schwimm-Panzer
sind selbstgebaute Unikate.








NACH OBEN US AUSWAHL HAUPTAUSAHL